IMG_0159_edited.jpg

Cranio- Sakrale Therapie - CST

 

Cranium= Schädel

Sacrum = Kreuzbein

 

Die CST ist eine Therapieform, die sich aus der Osteopathie entwickelt hat.

 

Sie ist ein manuelles Verfahren, bei dem sich die Handgriffe des Therapeuten vom Schädel über die gesamte Wirbelsäule bis zum Kreuzbein erstrecken. Sie wirkt sehr entspannend und hilft bei akuten und chronischen Schmerzen.

 

Eingesetzte wird sie deshalb u.a. bei:

  • Gelenk- und Wirbelsäulenerkrankungen

  • Muskulären Dysbalancen

  • Bewegungsschmerzen

  • Fibromyalgie

  • Arthrose

  • Rheuma

  • Depressionen

  • Schlafstörungen

  • Unruhe

  • Konzentrationsschwierigkeiten u.v.m