Facetten der Frauenheilkunde

Schon in früheren Zeiten lag die Frauenheilkunde und die Geburtshilfe in den Händen der sogenannten „weisen Frauen“, das waren in der Regel Heilerinnen und Hebammen. Die männlichen Ärzte verfassten oft theoretische  Schriften. Der Begriff „Hystera- Hysterie" in Bezug auf Erkrankungen der Frau hat bis heute Bestand und wurde früh geprägt durch Hippokrates und Platon.

Nahaufnahme einer Frau

Kinderwunschbehandlung

Wenn der Wunsch nach einem ge-meinsamen Kind da ist und sich nicht erfüllen kann, wird dies schnell zu einer Zerreisprobe für die Partnerschaft.

Unfruchtbarkeit kann aber oft auf natürlich Weise behoben werden

 

Es gibt verschiedene Gründe, warum eine Frau nicht schwanger werden kann:

 

  • Hormonelle Dysbalancen

  • Erkrankungen der Schilddrüse

  • Erkrankungen der Verdauungsorgane

  • Stress

  • Stoffwechselprobleme

  • Allergien

  • Neurologische Erkrankungen u.v.m

 

Es gibt verschiedene Behandlungsmöglichkeiten für die Frau und den Mann. Ich berate Sie gerne.

Hebammensprechstunde

 

Ich arbeite mit der Hebamme Saskia Weickert zusammen, sie bietet in den Praxisräumen Vor- und Nachsorge für Schwangere und ihre Kinder an.  

www.hbsw.de

Hormonbehandlung

 

Der weibliche Körper ist in den unterschiedlichen Lebensphasen – Pubertät, fruchtbare Jahre, Klimakterium, Alter- ständigen Veränderungsprozessen ausgesetzt.

Zu einem Großteil ist dies von Hormonen abhängig, die Koordination der Hormone findet im Gehirn statt.

 

In meiner Praxis arbeite ich mit verschiedenen Erkrankungen der Frau

  • Hormonstörungen in jeder Alters- und Entwicklungsphase

  • PMS

  • Endometriose

  • Beschwerden im Klimakterium

  • Myome und Zysten u.v.m.

Schilddrüsenerkrankungen

Die Schilddrüse ist der Taktgeber des Menschen, wenn sie nicht richtig arbeiten kann, fühlen wir uns nicht wohl. Sie ist eine wichtige Hormondrüse für unseren Stoffwechsel, fällt sie aus oder arbeitet eingeschränkt, kommt es zu:

  • Haarausfall

  • Gewichtsverlust / Gewichtszunahme

  • Unruhe

  • Herzproblemen

  •  Schlafstörungen

  • Konzentrationsschwierigkeiten

  • Erkrankungen der Verdauungsorgane 

 

Die Ursachen sind vielfältig und prägen den Alltag der Erkrankten erheblich. Oft entwickeln sich beispielsweise:

 

  • Hypothyreose

  • Hyperthyreose

  • Morbus Basedow

  • Hashimoto
     

Hier spielen auch die Mikronährstoffe, Spurenelemente und Mineralstoffe  eine große Rolle.

 

Erkrankungen der Nebenniere 

 

In der Nebennierenrinde werden die Stresshormone Noradrenalin / Vorstufe von Adrenalin und Cortisol / Vorstufe zu Cortison sowie die Geschlechtshormone – Progesteron, Testosteron, Estradiol, gebildet.

 

Sie spielen eine große Rolle bei der Entwicklung einer BURNOUT-Erkrankung und vielen anderen Erkrankungen des Hormonsystems und der Schilddrüse

Meditation in Natur